Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Leistung

  1. Oyaso stellt eine Anwendung zur Verfügung, mit der sich registrierte Unternehmen Frachtangebote von ihren Partnern einholen können.
  2. Oyaso ist nicht in das Vertragsverhältnis zwischen dem registrierten Unternehmen und angebotsabgebendem Unternehmen eingebunden.
  3. Oyaso ist nicht Vermittler von Verträgen, sondern stellt nur die zum Austausch von Informationen, Daten und Willenserklärungen notwendige Infrastruktur zur Verfügung.

Registrierung

  1. Der Vertrag zwischen Oyaso und Unternehmen wird nach erfolgreicher Registrierung und Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch das anmeldende Unternehmen wirksam.
  2. Die Registrierungsangaben müssen vollständig und wahrheitsgemäß sein.
  3. Veränderungen bei seinen Benutzerdaten muss das registrierte Unternehmen unverzüglich in der Anwendung korrigieren.
  4. Oyaso behält sich das Recht vor Registrierung abzulehnen.
  5. Bei missbräuchlicher Verwendung der Anwendung oder dem Machen falscher Angaben, behält sich Oyaso das Recht vor, den Benutzerzugang zu sperren und diesen sowie die Benutzerdaten zu löschen.
  6. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht.

Kündigung

  1. Der Nutzungsvertrag kann von Oyaso und registriertem Unternehmen jederzeit gekündigt werden, ohne dass es der Schriftform bedarf.
  2. Im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grund, behält sich Oyaso das Recht vor, den Zugang zu der Anwendung jederzeit zu sperren.

Bezahlung

  1. Registrierte Unternehmen zahlen eine pauschale monatliche oder jährliche Nützungsgebühr.
  2. Preise und akzeptierte Währung sind auf Oyaso Website veröffentlicht. Oyaso behält sich vor, die Preise anzupassen. Registrierte Unternehmen werden innerhalb einer angemessenen Frist vor Inkrafttreten, per Email, über die Änderung informiert. Sind Benutzer mit der Änderung nicht einverstanden, kann der Nutzungsvertrag zum Zeitpunkt der Änderung, per Mail an cancel@oyaso.com, gekündigt werden.
  3. Etwaige Transaktionskosten für den Geldtransfer, zum Begleichen der Oyaso Rechnung, sind vom registrierten Unternehmen zu zahlen.
  4. Rechnungen werden durch Oyaso ausschließlich in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Sicherheit

  1. Das Passwort ist geheim zu halten und vor dem Missbrauch Dritter zu schützen. Der Benutzer haftet für die missbräuchliche Verwendung des Benutzernamens und des Passworts.
  2. Dritten darf kein Zugang zur Anwendung verschafft werden.
  3. Das Passwort ist regelmäßig vom Benutzer zu ändern.
  4. Mit der Anwendung dürfen keine Informationen verbreiten werden, die Rechte Dritter verletzen könnten.
  5. Bei Verstoß des Kunden beziehungsweise eines Nutzungsberechtigten gegen die vorstehenden Nutzungsbedingungen ist Oyaso berechtigt, den Zugang des Kunden beziehungsweise des betreffenden Nutzungsberechtigten zu sperren.

Urheberrechte und Verlinkung

  1. Für den Inhalt von Dritten, die sich im Internet auf den Inhalt der Website oder der Anwendung von Oyaso beziehen, ist Oyaso nicht verantwortlich.
  2. Die Oyaso Website kann Links zu anderen Websites enthalten, für deren Erreichbarkeit, Inhalte und Verfügbarkeit Oyaso nicht verantwortlich ist.
  3. Oyaso ist berechtigt das Firmenlogo, Wortzeichen und Wort-Bildzeichen von registrierten Unternehmen als Referenz auf seiner Homepage, Social-Media-Kanälen, Druckmaterialien und Präsentationen aufzuführen

Haftung

  1. Oyaso ist nicht haftbar für Handlungen oder Unterlassungen der Benutzer und angebotsabgebenden Unternehmen.
  2. Sofern die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, haftet Oyaso nach den gesetzlichen Bestimmungen. Sofern Oyaso schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht oder eine „Kardinalpflicht“ verletzt, ist die Haftung auf den vertragstypischen Schaden begrenzt. Die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unserer Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen.

Gewährleistung

  1. Oyaso übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit oder Korrektheit der abgegebenen Angebote, und die Identität der angebotsabgebenden Unternehmen. Mögliche inhaltliche Fehler in den abgegebenen Daten werden vom System nicht korrigiert.
  2. Für das Zustandekommen und die Erfüllung von Verträgen zwischen registriertem Unternehmen und angebotsabgebendem Unternehmen wird von Oyaso keine Garantie übernommen.
  3. Buchführung und Dokumentation von Geschäftsprozessen sind durch den Benutzer selbst durchzuführen.
  4. Oyaso übernimmt keine Gewährleistung für einen ununterbrochenen, sicheren und fehlerfreien Zugriff auf seine Anwendung.
  5. Wegen Wartungsarbeiten kann es zu eingeschränkter Verfügbarkeit der Anwendung kommen. Mit Ausnahme von Notfällen werden diese außerhalb der üblichen Geschäftszeiten durchgeführt.
  6. Oyaso ist berechtigt, neue oder veränderte Versionen der genutzten Anwendung einzuführen.

AGB Änderungen

  1. Oyaso behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.
  2. Oyaso informiert registrierte Unternehmen per Email über die Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, innerhalb einer angemessenen Frist, vor deren Inkrafttreten.
  3. Der Benutzer stimmt mit der ersten Anmeldung in der Anwendung, nach Benachrichtigung und Wirksamwerden der Änderungen, der jeweils gültigen Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.
  4. Registrierte Unternehmen können den Nutzungsvertrag zum vorgesehenen Zeitpunkt des Inkrafttretens der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen kündigen, per Mail an cancel@oyaso.com, wenn sie mit der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden Oyaso muss die Kündigung spätestens bis zum Inkrafttreten der Änderung zugehen.
  5. Es gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Oyaso. Abweichende Vertragsbedingungen werden von Oyaso nicht.

Gerichtsstand und geltendes Recht

  1. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist Berlin soweit die Vertragspartner Vollkaufleute sind. Oyaso behält sich das Recht vor, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Benutzers zu klagen.
  2. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. UN-Kaufrecht (CISG) ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz und teilweise unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit und Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Unwirksame Vertragsbestimmungen sind von den Parteien durch rechtmäßige Regelungen zu ersetzen, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommen. Gleiches gilt für Regelungslücken.

 

Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV)

Im Rahmen der in Anspruch genommenen vertraglichen Leistung von Oyaso (Auftragnehmer) werden vom Nutzer (Auftraggeber) E-Mail-Adressen Dritter eingegeben, um diesen Angebotsanfragen zu schicken. Empfänger dieser Angebotsanfrage können per Klick eines Links in der E-Mail der Verarbeitung ihrer Email-Adresse wiedersprechen. Die E-Mail-Adressen werden ausschließlich zur Abwicklung dieser vertraglichen Leistungen genutzt und anschließend gelöscht.

 

Stand 08.12.2018